Buchpräsentation »Auf Jahr und Tag. Freiburgs Geschichte in der Neuzeit« am 10. Dezember im Parlersaal

Ausgehend von besonderen Tagen in der Freiburger Geschichte der vergangenen 500 Jahre präsentiert der Band die Beiträge der Vortragsreihe »Auf Jahr und Tag« und macht damit die tiefgreifenden Veränderungen der Vergangenheit Freiburgs deutlich, die noch heute – z.B. an den habsburgischen Herrscherfiguren am Historischen Kaufhaus oder den Stolpersteinen zur Erinnerung an die NS-Opfer – im Stadtbild sichtbar sind. Das Themenspektrum reicht dabei vom Bauernkrieg und der Hexenverfolgung im 16. Jahrhundert über die vorderösterreichische, französische und badische Zeit bis hin zu den beiden Weltkriegen und dem Wiederaufbau der Stadt im 20. Jahrhundert.

Die Herausgeber, die Veranstalter der Vortragsreihe »Auf Jahr und Tag«  sowie der Rombach Verlag Freiburg laden Sie herzlich ein zur Buchpräsentation:

am Donnerstag, 10. Dezember 2015, 18.00 Uhr
im Parlersaal des Münsterbauvereins (Schoferstr. 4, Freiburg)

Ablauf:

- Begrüßung (Dr. Sven von Ungern-Sternberg)
- Vorstellung des Buches (Dr. R. Johanna Regnath und Dr. Heinrich Schwendemann)
- Grußwort und Buchübergabe (Dr. Torang Sinaga, Rombach Verlag)
- Musikalische Umrahmung (Lukas Noeske, Klassische Gitarre)

Im Anschluss findet ein Stehempfang statt.

US_Freiburg_Neuzeit_U1_01
Hg. von Christiane Pfanz-Sponagel, R. Johanna Regnath, Heinrich Schwendemann und Hans-Peter Widmann.
220 S., Pb, €26,00, erscheint im November 2015
ISBN 978-3-7930-5134-3

Weitere Informationen zum Buch.