Rezension zu Hans-Werner Ahrens: Die Luftbrücke nach Sarajevo 1992 bis 1996. In: Militärgeschichtliche Zeitschrift vom November 2016

Mit ihrer Beteiligung an der internationalen Luftbrücke nach Sarajevo sicherten die deutschen Transportflieger die Versorgung von Ostbosnien während des Jugoslawienkriegs. Diesen beispiellosen Einsatz erörtert der Zeitzeuge und Generalmajor a.D. Hans-Werner Ahrens umfassend. Dabei werden nicht nur militärische Gesichtspunkte aufgezeigt, sondern auch technische und soziale Weichenstellungen wie die Rolle der Fliegerfrauen. Der Rezensent Horst Boog lobt den Band als „würdige[n] Beginn einer neuen Schriftenreihe“, dem eine „Scharnierfunktion“ in der modernen Luftkriegsgeschichtsschreibung zukomme. Ahrens Studie zeichne gleichsam ihre „wissenschaftliche[ ] Akribie“ sowie ihre leserfreundliche Anschaulichkeit in Form von umfangreichem Kartenmaterial, Chroniken und Graphiken aus. Auf diese Weise könne „ein sehr realistisches Bild des Geschehens“ nachgezeichnet werden.

9783793096955

Mehr Informationen zum Buch: http://tinyurl.com/jas4tmn